Wer sollte nicht laufen?

nicht laufen

Wer sollte nicht laufen?

Überall schallt es einem entgegen, wie gesund das Laufen doch ist. Dabei wird auf die Gesamtheit gesetzt, aber nicht auf den Einzelnen. Laufen kann für verschiedene Personengruppen einen Sport darstellen, der nicht gesund ist.

Der Arzt ist der wichtigste Partner

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern erfordert immer die Partnerschaft mit einem Arzt. So gibt es bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei denen der Puls nicht in die Höhe schnellen darf. Doch natürlich obliegt es ausschließlich einem Mediziner, diese zu interpretieren und zu diagnostizieren. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Laufen in Deinem speziellen Fall eher gesund oder eher ungesund ist, frage unbedingt Deinen Arzt! Das Internet ist kein adäquater Ersatz für eine ärztliche Beratung. Und nur weil irgendjemand in irgendeinem Forum schrieb, wie toll ihm das Laufen nach seiner Herz-OP tat, gilt das nicht automatisch für alle Patienten! Hier ist der gesunde Menschenverstand gefragt! Bei folgenden Symptomen und Erkrankungen befrage bitte vor der ersten Laufeinheit den Arzt – natürlich ist die Liste nicht vollständig, sondern entspricht eher einem allgemeinen Wissensansatz.

  • Hoher Blutdruck
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • sämtliche Beschwerden das Herz betreffend
  • Gelenkbeschwerden
  • Schwindel
  • Bei allgemeinen Müdigkeits- oder Erschöpfungszuständen

Wann sollte man das Laufen aussetzen?

  • Bei fiebrigen Erkrankungen darfst Du keinesfalls laufen! Die Belastung für das Herz wäre viel zu groß. Kuriere es unbedingt aus, wenn Du von einer fieberhaften Erkältung geplagt wirst.
  • Bei extremen Wettertemperaturen ist es ebenfalls nicht unbedingt gesund, zu laufen. Schwüles Wetter verlangt dem Körper ebenso viel ab wie eisige Kälte.
  • Wenn Du während des Laufens Schmerzen im Brustbereich bekommst, Dir schwindlig wird oder sich ein Kältegefühl einstellt, suche unverzüglich einen Arzt auf.
  • Bei Muskelkrämpfen, Rückenbeschwerden oder sonstigem Unwohlsein breche das Lauftraining ab.

Deine Gesundheit steht im Vordergrund! Laufe nur, wenn Du absolut fit bist!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*