Laufen: Was wird trainiert?

was wird trainiert beim Laufen?

Laufen: Was wird trainiert?

Diese Frage stellen sich vor allem die Fitness-Freunde, die vielleicht neben dem Kraftsport einen Ausgleich schaffen möchten. Wenn Du in einem normalen Lauftempo einige Runden drehst, beanspruchst Du diverse Muskel- und Gelenkgruppen.

  • Die Füße leisten höchste Arbeit beim Laufen – deswegen stehen Laufschuhe auch im Fokus – Sämtliche Muskel im gesamten Fuß werden trainiert, deswegen sind die richtigen Laufschuhe ein unbedingtes Muss.
  • Die Wadenmuskulatur wird durch das Laufen ebenfalls ordentlich gefordert. In der Wade befinden sich mehrere Muskelstränge, die je nach Untergrund mehr oder weniger belastet werden.
  • Die Oberschenkel werden beim Laufen ebenfalls trainiert. Allerdings reicht das Laufen alleine nicht aus, um muskulöse Oberschenkel aufzubauen, wenn Du das anstrebst, musst Du zusätzlich Kraftsport ausüben.
  • Der Po profitiert nur indirekt vom Lauftraining. Zwar kommt ihm allgemein das Fettverbrennen zugute, doch mit Laufen alleine gibt es keinen knackigen Po.
  • Die Bauchmuskulatur freut sich zwar über ein Lauftraining, aber ein Sixpack gibt es deswegen nicht. Auch hier gilt – Kraftsport definiert Bauchmuskeln, Laufen vermag das nicht.
  • Die Armmuskulatur wird zwar benötigt, um mitzuschwingen, deutliche Muskelpakete gibt es aber nicht.
  • Der Rücken- und Nackenmuskulatur tut Laufen zwar gut, es formt aber keine großartigen Muskeln. Achte einfach darauf, gerade zu laufen, damit Du Dir keine Verspannungen zuziehst.
Laufschuhe - Marken
  • Posts not found

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen