Laufschuhe kaufen

Laufschuhe kaufen
Welche Schuher´l hätten´s denn gern?

Laufschuhe kaufen – Hilfreiches

Wer Laufschuhe kaufen möchte, verirrt sich gerne mal im Dschungel der Vielfältigkeit. Der Markt ist breit gefächert und die Wahl fällt oft nicht leicht. Welcher Schuh ist der Richtige? Vor dieser Frage kapitulieren viele und kaufen letztendlich die Schuhe, die ihnen am besten gefallen. Sicherlich spielt die Optik eine Hauptrolle, doch wenn der Modeaspekt einmal ausgeklammert wird, gibt es vernünftige Grundlagen, die es einfach machen, gute Laufschuhe zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Gute Laufschuhe kaufen – wichtige Punkte

[alert style=“danger“]Achtung: Wer eine ausgeprägte Fehlstellung der Füße hat, sollte sich bei einem Orthopäden über die Wahl richtiger Einlegesohlen oder Schuhen kundig machen. Falsches Schuhwerk in Bezug auf Fußfehlstellungen können schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen.[/alert]

Gute Laufschuhe kaufen, das hört sich so leicht an, aber was ist gut? Die Marke? Das Modell? Generell hat jede Marke ihre Vor- und Nachteile. Es kommt einfach darauf an, welchen Einsatzzweck Dein zukünftiger Laufschuh beinhalten sollte. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Laufschuhe für Damen oder solche für die Herren der Schöpfung handelt.

  • Der Untergrund

Läufst Du hauptsächlich auf Asphalt? Dann kommt der Sohle eine besondere Bedeutung zu. Einige Laufschuhe sind mit einer besonders abriebfesten Sohle ausgerüstet, dafür ist diese allerdings nicht sonderlich griffig. Zudem spielt die Dämpfung natürlich eine wichtige Rolle. Da Asphalt nicht federt, sollten die Laufschuhe die Stöße, die hauptsächlich auf die Ferse einwirken, abmildern. Für reine Waldläufe empfehlen sich Traillaufschuhe. Die Sohlen sind griffig und geben auch auf schlammigeren Untergrund satten Grip. Dafür würden sich Traillaufschuhe auf Asphalt relativ flott ablaufen.

  • Die Laufintensität

Wer in der Woche einige Kilometer abspult, ist mit zwei unterschiedlichen Laufschuhen bestens beraten. Einerseits ist es der Haltbarkeit des Laufschuhs förderlich, wenn er nicht täglich zum Einsatz kommt, andererseits gewöhnt sich Dein Fuß nicht an genau jene Passform, Dämpfung und den Aufbau des von Dir genutzten Laufschuh. Achten darauf, dass Du dennoch ähnlich gelagerte Laufschuhe nutzt. Es bringt Dir nur wenig, wenn Du einerseits mit Pronationslaufschuhen läufst, um am nächsten Tag mit einem Laufschuh für Supinierer loslaufen.

  • Laufschuhe für Anfänger

Natürlich kannst Du als Anfänger in jedem Laufschuh beginnen, das ist gar keine Frage. Allerdings sind einige Modelle für aggressive Läufe ausgerichtet und in solch einem Laufschuh könnte es Dir passieren, dass Du Deine Ihre neuen Laufschuhe mit einem gequälten Gesichtsausdruck nach den ersten Läufen in die Ecke pfefferst. Weil Dir die Füße wehtun, weil Deine Knie schmerzen oder weil es sonstwo zwickt und zwackt. Das wäre schade. Deswegen findest Du hier bei den vorgestellten Laufschuhen den Hinweis, wenn sich ein Laufschuh besonders gut für Anfänger eignet. Ganz einfach, weil die Erfahrung zeigt, dass mit diesem oder jenen Laufschuh schon viele ihren Einstieg fanden.

Laufschuhe Damen und Laufschuhe Herren – die Unterschiede

Nahezu jedes Sportschuh-Modell wird als „Laufschuhe Damen“ oder als „Laufschuhe Herren“ angeboten. Das liegt an den unterschiedlichen Proportionen der Geschlechter, die auch die Füße betreffen. Allerdings ist es wie so oft – wenn Du Laufschuhe kaufst, hängt es von Deinen Füßen ab, welche Laufschuhe Dir passen. Viele Frauen haben etwas breitere Füße und sind dann am besten mit Laufschuhen für Herren beraten.

Laufschuhe Damen

Ein Blick auf die anatomischen Gegebenheiten der beiden Geschlechter zeigt, dass Damenfüße bis zu 30 Prozent weniger Volumen aufweisen als Herrenfüße. Daraus resultiert der schmalere Schnitt der Damenlaufschuhe. Auch im Bereich der Fersen sind Frauenfüße deutlich schmaler als die der Herrenfüße. Trägt eine Dame mit einer durchschnittlichen Ferse einen Herrenlaufschuh, würde ihre Ferse in dem Schuh hin- und herrutschen und sie hätte nicht genug Halt.

Laufschuhe Herren

Bei den Herren ist oft der Schaft etwas höher, da das Gelenk weiter oben sitzt. Zudem ist bei Laufschuhen für Herren die Dämpfung etwas mehr ausgeprägt, da ein Mann bei gleicher Körpergröße mehr wiegt als eine Frau.

Das berühmte „Aber“

Nicht jede Frau kommt mit den schmal geschnittenen Laufschuhen für Damen zurecht. Und nicht jeder Mann fühlt sich in seinen Laufschuhen für Herren wohl. Zudem gibt es einige Hersteller, die von Hause aus recht schmal geschnittene Laufschuhe produzieren. Als Alternative bieten sich sogenannte „Unisex-Laufschuhe“ noch an.

Laufschuhe für Damen oder für Herren kaufen?

Eigentlich ist es ganz easy: Du schaust sich einen bereits getragenen Laufschuh (oder einen anderen Schuh) im Bereich des Vorfuß an und schon wird deutlich, ob Du mehr Platz (Laufschuhe Herren kaufen) oder weniger Platz (Laufschuhe Damen kaufen) benötigst. In Kürze werde ich mich noch intensiver mit dem Thema auseinandersetzen und einen extra-Artikel darüber verfassen.

Marken Laufschuhe
  • Posts not found

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen