Schlechtes Wetter? Ab aufs Laufband!

Laufband Laufen

Laufband – Wissenswertes

[produkte orderby=“date“ order=“desc“ include=“3903″ layout=“list“ detail_button=“false“ buy_button=“true“ details_fields=“false“ details_tax=“false“ align=“left“ slider=“false“]

 

[alert type=“success“]Für das Training auf dem Laufband sprechen viele Fakten[/alert]
  • Auf dem Laufband ist das Training zu jeder Zeit möglich. Völlig unabhängig von der Witterung.
  • Es ist kein Problem, immer die volle Kontrolle über den Puls und den Pace zu behalten.
  • Das Training kann auch ideal als zusätzliches Training eingesetzt werden.

Mitglieder eines Fitnessstudios werden sicherlich schon das eine oder andere Mal auf einem Laufband gestanden haben und in den Genuss der Vorteile gekommen sein. Bei vielen wird bereits auch schon der Gedanken aufgekommen sein, sich ein eigenes Laufband zu kaufen. Dabei aber gilt es wichtige Punkte zu beachten, damit der Kauf nicht bereut wird. Hierzu gehören der Preis, die Qualität, aber auch der Platzbedarf muss unbedingt eingeplant werden.

Welche Vorteile hat das Training mit dem Laufband?

  • Trainieren, ohne das Haus zu verlassen.
  • Ein wetterunabhängiges Training kann absolviert werden.
  • Das Profil der Strecke kann individuell geplant werden.

Das Laufband für die eigenen vier Wände ist daher so geeignet, denn niemand ist von der Tageszeit, noch von dem Wetter abhängig. Auch die Einstellung der Belastung und des Profils ist vollkommen flexibel, denn jedes gute Laufband besitzt heute verschiedene Strecken und Anforderungen. Aber genau hier ist unter anderem auch oft der Unterschied an den Preisen der Laufbänder.

Die Nachteile eines Laufbandes

Leider bringt ein Laufband nicht immer nur Vorteile, denn es gibt auch einige negative Punkte die es zu wissen gilt.

  • Laufbänder sind in der Anschaffung nicht gerade günstig.
  • Hoher Platzbedarf.  
  • Oft lauter Betrieb des Laufbandes.
  • Bei einseitigem Training, einseitiger Aufbau der Muskulatur.

Grundsätzliches zum Laufband

Wer auf ein gutes Laufband setzt, der muss schon einiges an Geld investieren. Dabei kommen leider viele an ihre finanziellen Grenzen. Zudem wird auch ausreichend Platz benötigt, denn der Platzbedarf ist recht groß. Oft ist der Geräuschpegel des Laufbandes recht hoch ist und daher ist ein Laufband in einer Wohnung nicht immer wirklich geeignet. Zudem kommt es bei dem Training auf dem Laufband vor, dass die Muskulatur sehr einseitig belastet wird. Daher ist dringend anzuraten, unbedingt auf einen korrekten Bewegungsablauf auf dem Laufband zu achten.

Die Checkliste beim Kauf des Laufbandes

Geht es an den Kauf des Laufbandes ist es sehr wichtig, dass vorab der Platz gemessen wird. Denn ein Laufband benötigt schon recht viel Standfläche. Es gibt aber auch Laufbänder, die sich zusammenklappen lassen, doch sehr wenige haben Lust dazu, nach jeden Training das Laufband zusammenzuklappen. Der Platz ist so zu wählen, dass zu den Wänden mindestens noch ein Abstand von einem Meter besteht. Denn sollte man ins stürzen kommen, ist es gut, wenn der Platz da ist. Besser ist der Sturz auf den Boden, als gegen die Wand oder andere Gegenstände.

Ein gutes Laufband sollte einen festen und stabilen Untergrund haben. Eine weiche Unterlage oder gar eine die schon bei einem leichten Training nicht stabil läuft, sollte auf jeden Fall vermieden werden. Sehr wichtig ist es auch dem Display Beachtung zu schenken, dieses sollte einfach zu bedienen sein und auch groß genug, damit die Werte gut abgelesen werden können.

Die Lautstärke des Laufbandes

Ein Laufband kann für einen ordentlichen Geräuschpegel sorgen. Und genau das kann das Training erheblich beeinträchtigen. Solange man im eigenen Haus wohnt, dürfte das aber keine Probleme bereiten, doch kritisch kann es dann werden, wenn eine dünnwandige Wohnung bewohnt wird. Das könnte über kurz oder lang für Probleme mit den Nachbarn sorgen. Vor allem eben auch dann, wenn früh Morgens oder spät am Abend trainiert wird.

Auf die Lauffläche achten

Beim Kauf muss immer auf die Größe geachtet werde, denn die Sicherheit geht vor. Auch bei der Lauffläche ist es anzuraten, dass diese von der Größe her breit und auch lang genug ist, denn sonst kann das Laufband schnell zur Verletzungszone werden. Schnell kann es passieren, dass bei einer zu kleinen Lauffläche mal ein Schritt daneben geht und dann ist das Verletzungsrisiko sehr hoch. Beim Laufen kann es vorkommen, dass man mit den Gedanken ganz schnell mal woanders ist und sich auf die Schritte nicht mehr richtig konzentriert. Daher ist die Breite der Lauffläche sehr wichtig. Damit dieses Problem verhindert werden kann sollte ein Laufband immer über einen Notausschalter verfügen.

Die Motorleistung

Das Laufband ist dann perfekt und auch stark genug, wenn der Motor mindestens 3 PS hat. Damit ist sichergestellt, dass das Tempo auch bei hoher Laufleistung gehalten werden kann.

Die Programme

Wer mit dem Laufband trainieren möchte, sollte auch darauf achten, dass das Gerät über verschiedene Programme und Funktionen verfügt. Gut sind Intervallprogramme, Cardioprogramme, Konditionsläufe und auch Tempoläufe. Perfekt ist wenn auch noch die Steigung eingestellt werden kann.

Die Garantieleistung

Je unterschiedlicher die Hersteller, desto unterschiedlicher sehen auch oft die Garantiezeiten aus. Einige Hersteller bieten auch an, dass gegen einen geringen Aufpreis die Garantie verlängert werden kann. Auch wichtig ist, dass die Garantiebestimmungen genau gelesen werden. Denn nur wer diese aufmerksam liest, kann erkennen, was die Garantie alles beinhaltet.

Fazit

Das Laufband ist eine perfekte Ergänzung zum Laufen im Freien. Wichtig ist eben nur, dass auch ausreichend Platz vorhanden ist. Und zudem ist es auch notwendig, das nötige Kleingeld bereit zu halten, denn günstig sind gute Laufbänder nicht. Um die Sicherheit zu gewährleisten, muss das Laufband unbedingt über eine ausreichende Länge und auch Breite verfügen.

Das Training kann auch richtig Spaß machen, die Gesundheit und Fitness steigern. Beim trainieren muss darauf geachtet werden, dass dieses nicht langweilig wird. Daher sollte, was das Tempo betrifft immer wieder variiert werden, umso auch die optimalen Ergebnisse zu erzielen.

 

Im Folgenden findest Du eine gut sortierte Auswahl von Laufbändern, die allesamt von begeisterten Kundenstimmen hofiert wurden:

[produkte orderby=“date“ order=“desc“ include=“2860,2850,2840,2836,2827″ layout=“list“ detail_button=“false“ buy_button=“true“ details_fields=“false“ details_tax=“false“ align=“left“ slider=“false“]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen