Die Haltbarkeit von Laufschuhen

Manchmal wächst man auch aus den Laufschuhen heraus...

Die Haltbarkeit von Laufschuhen

Wenn Du einen Blick auf die verschiedenen Angaben der Hersteller von Laufschuhen wagst, findest Du Angaben, die sich in einem Rahmen von so etwa 600 – 1.200 Kilometer bewegen. Pauschal und exakt lässt sich die Haltbarkeit eines Schuhes generell nicht bestimmen, dazu fließen zu viele Faktoren mit ein, die eine genaue Angabe unmöglich machen.

Inhaltsverzeichnis

Die Haltbarkeit von Laufschuhen

Wie lange ein Laufschuh getragen werden kann, hängt – wie bereits angesprochen – von einer Vielzahl unterschiedlicher Aspekte ab. Generell solltest Du bei Laufschuhen wirklich darauf achten, gutes Schuhwerk zu tragen, denn dadurch verringerst Du die Verletzungsgefahr und schonst Deine Gelenke sowie den Muskel- und Sehnenapparat des gesamten Körpers.

Laufschuhe – wie lange können sie getragen werden?

Wer sich genau die Schuhe zulegt, die zu seinen Füßen passen, hat länger Freude an dem Schuhwerk als jemand, der sich seine Schuhe rein nur nach der Optik aussucht. Um genau zu sein – ein Läufer, der stark nach innen oder außen abknickt, wird seine Neutrallaufschuhe deutlich schneller verschleißen. Besser wären für solche Läufer Schuhe, die genau da stützend einwirken, wo Bedarf besteht. Beispiel: Knickt ein Läufer stark nach innen ab ( Überpronation), benötigt er Laufschuhe mit einer Pronationsstütze. Bei einer Unterpronation beziehungsweise Supination hingegen kippt der Fuß des Läufers (vereinfacht gesagt) nach außen ab. Läufer müssen beim Schuhe kaufen darauf achten, dass die Schuhe keinerlei stützenden Elemente innerhalb der Schuhinnenseiten beinhalten und sich eventuell mit Einlagen versorgen. Ein Läufer, der dem Ideal der gesunden Fußstellung sehr nahe kommt, kann von seinen Neutrallaufschuhen sehr lange profitieren. So kann jeder darauf achten, mit den richtigen Schuhen zu laufen, was eine längere Lebensdauer der Schuhe zur Folge hat.

Haltbarkeit laufschuhe
Irgendwann haben sie einfach ausgedient…

Was hat die Lauftechnik mit der Haltbarkeit von Laufschuhen zu tun?

Jeder hat seinen eigenen Laufstil – und das ist auch richtig so. Doch wenn ein Läufer beispielsweise extrem stark über die Ferse läuft, wird der Schuh in diesem Bereich eher Abnutzungserscheinungen aufweisen, als dies etwa bei einem Vorfußläufer oder Mittelfußläufer der Fall wäre. Allerdings sollte der Laufstil nicht danach ausgerichtet werden, die Lebensdauer der Laufschuhe zu erhöhen, sondern dies sollte den eigenen Bedürfnissen entsprechen.

Das Lauftempo entscheidet über den Verschleiß mit

Das Tempo des Läufers spielt eine wichtige Rolle bei der Haltbarkeit von Laufschuhen. Wer flott unterwegs ist, wird sich schneller über Abnutzungserscheinungen seiner Schuhe wundern. Der Grund liegt darin begründet, dass etwa die Dämpfung viel stärker belastet wird, als dies der Fall bei einem langsamen und gemütlichen Lauf wäre.

Der Untergrund – hart oder weich? Oder beides?

Während Schotterwege das Außenprofil der Laufschuhe regelrecht „abraspeln“, sind federnde Waldböden Balsam für die Sohle. Wenn Du viel auf Asphalt und steinigen Wegen läufst, werden Deine Schuhe nicht ganz so lange halten als wenn Du vermehrt auf Wald- und Wiesenwegen läufst. Ich persönlich tausche meine Laufschuhe aus, wenn ich das Gefühl habe, wir sind keine guten Partner mehr. Meine Salomon werden im Schnitt jährlich erneuert, meine Adidas Laufschuhe meist so nach zwei Jahren.

Die Häufigkeit – viel Laufen, viel Verschleiß

Es ist wie bei allen anderen Gegenständen: Je häufiger Laufschuhe genutzt werden, umso schneller sind sie verschlissen. Du ziehst Dir jeden Morgen die gleichen Schuhe an, um Deine Runden zu drehen? Dann dürfte die Belastungsgrenze des Schuhwerkes früher erreicht sein, als wenn Du Dir Deine Laufschuhe nur einmal wöchentlich schnürst. Übrigens ist es absolut sinnvoll, zwischen den Schuhe zu wechseln. Normalerweise benötigt ein Schuh bis zur vollkommenen Trocknung rund 24 Stunden. Bekommt der Schuh dazu Gelegenheit, kann sich die Dämpfung wieder erholen und aufbauen, was letztendlich für ein längeres „Schuhleben“ sorgen kann.

Die Qualität – günstige Laufschuhe oder gar billig?

Jeder, der sich einmal vernünftig mit der Thematik solider Laufschuhe auseinandersetzte, stimmt zu, dass die Qualität ein entscheidender Faktor ist. Nicht nur bezüglich der Haltbarkeit der Laufschuhe, sondern ganz allgemein. Ein hochwertiger Schuh bietet eine saubere Dämpfung und ein bequemes Laufgefühl. Die Sohle läuft sich nicht so schnell ab und insgesamt überzeugen qualitätsorientierte Schuhe durch eine gute Verarbeitung. Natürlich soll dies nicht heißen, dass das Wochenangebot des Discounters mangelhaft ist, doch wer ernsthaft mit dem Laufsport beginnen möchte, sollte auf gewisse Aspekte Wert legen. Da beim Laufen keine laufenden Kosten bestritten werden müssen, solltest Du nicht nur auf den Spar-Effekt schielen, sondern sich für Schuhe entscheiden, die Deinen Laufstil unterstützen und Dir Bequemlichkeit bieten. Denn unpassende Schuhe jedweder Form verderben den Spaß ganz schnell, was letztendlich dazu führen kann, dass Du Dir entweder nochmals Schuhe kaufst – oder Du gibst den neu entdeckten Sport auf, das wäre doch schade, nicht wahr? Auf diesen Seiten geht es um gesundes Laufen, also gibt es hier auch nur Laufschuhe, die eine solide und fundierte Basis zeigen. Die von höchster Qualität sind.

Die Pflege und Aufbewahrung – tue Deinen Laufschuhen Gutes

Laufschuhe mögen es überhaupt nicht, wenn sie die Nacht vor der Haustüre verbringen mussten, um dann in einem völlig überheizten Auto zu landen, damit sie dann ihre Qualitäten auf der Laufstrecke entfalten sollen. Gönne Deinen Laufschuhen ein Plätzchen in der Wohnung bei Zimmertemperatur und stecke die Laufschuhe nicht in die Waschmaschine, denn das kann der Zwischensohle erheblichen Schaden zufügen. Wenn die Schuhe nach einem Wald- oder Wiesenlauf stark verschmutzt sind, reichen eine kleine Bürste und lauwarmes Wasser völlig aus, um sie vom gröbsten Schmutz zu befreien. Ansonsten pflege Deine Laufschuhe je nach Material, Leder benötigt hier und da Lederfett und für Schuhe aus synthetischen Material hält der Handel spezielle Pflegemittel wie Schaum oder ähnliches bereit.

Die Anzeichen eines verschlissenen Laufschuhs

Wenn Du Deine Laufschuhen ab und an etwas Aufmerksamkeit zukommen lässt, merkst Du recht schnell, wann die Zeit für ihn abgelaufen ist – im wahrsten Sinn des Wortes. Sobald er seine Bequemlichkeit verloren hat, dürfte die Dämpfung hinüber sein und es wird Zeit für neue Laufschuhe. Das Gleiche gilt für den Fall, dass Du plötzlich Blasen bekommst, obwohl Du nichts an Deinen Laufgewohnheiten geändert hast. Oder der Schuh drückt hier und zwackt da, das sind alles Anzeichen, dass der Schuh in den wohlverdienten Ruhestand geschickt werden sollte.

Die Optik des Laufschuhs verrät natürlich enorm viel, zeigt der Schuh offene Stellen, weil sich der Kleber irgendwo löste? Oder ist die Sohle innen oder außen von Rissen durchzogen? Dann wird es aber höchste Zeit, sich um neue Schuhe zu kümmern. Ist alles auf den ersten Blick in Ordnung, dann kannst Du noch Folgendes austesten: Stelle Deinen Laufschuh auf einen ebenen Untergrund und prüfen, ob sich der Schuh zu einer Seite neigt oder ob der Schaft gerade beziehungsweise senkrecht nach oben reckt. Sobald der Schuh zu einer Seite tendiert, brauchst Du neue Laufschuhe, denn die Verletzungsgefahr ist in solch einem Fall erhöht. Schaue Dir die Laufschuhe auf diesen Seiten an, hier gibt es ausschließlich Modelle, die bewährte Praxisstimmen bekommen haben. Die Haltbarkeit von Laufschuhen ist bei vielen Modellen zwar lang – aber ewig ist sie nicht.

Wann sind neue Laufschuhe wichtig?
Manchmal wächst man auch aus den Laufschuhen heraus…
Marken Laufschuhe
  • Posts not found

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen